Jeronimo vom Immenthal, genannt Nimo
geboren am 19.03.1990 - gestorben am 05.04.2004

Da Beau Katzen so liebte, wurde die Familie um Nimo, einen Karthäuserkater erweitert. Nimo war ein reiner Wohnungskater, gelassen und gemütlich, ausser, es ging ums Fressen, dann klaute er alles was "Kater" auf die schnelle kriegen konnte

Auch wenn es um seinen geliebten Beau ging, war es mit der Gemütlichkeit vorbei. Da griff er dann auch schonmal Beau`s Freundin die Doggenhündin Klara an. (ich bin sicher mein Mauli würde das auch für mich tun )


Nimo (oben) mit 8 Wochen

Küchenarbeit sah für Nimo so aus:
zusehen was Herrchen oder Frauchen in der Küche machen,
in einem unbeobachteten Moment auf alles Fressbare stürzen und dann schleunigst verschwinden!
So hat er sich mal fröhlichst in Mehl zum backen gewälzt und es dann, beim "aus dem Staub machen" durch die ganze Wohnung verteilt.
Oder er hat mal im Gulaschtopf gesessen, der zum Aufwärmen auf dem Herd stand und hat rund um sich herum alles weggefressen. Als Frauchen kam hat er sich schnell aus dem Staub gemacht und das Gulasch, das in seinem Fell hing, bis in die Betten überall hin verteilt. Blöd für ihn war, dass dann erst mal baden angesagt war um das restliche Gulasch aus seinem Pelz zu kriegen (ihhhh, baden)


Nimo bei der Küchenarbeit


Nimo bei Kletterübungen an seiner Lieblings-Yuccapalme

Nimo war ein echter Schmusekater. Seine Abende verbrachte er am liebsten auf Frauchens Schoss liegend, schlafend oder schmusend.
Als Beau starb, wartete Nimo tagelang an der Tür darauf dass sein Freund wieder nach Hause kam. Er trauerte wochenlang und als er sich dann endlich daran gewöhnt hatte alleine zu sein, kam Sammy!!!!


Nimo mit 8 Jahren

Wir werden dich immer in unserem Herzen tragen.
Wir vermissen dich immer noch sehr, aber wir werden uns wiedersehen, irgendwann auf der anderen Seite der Brücke!

zurück zu
weiter zu